„Wonne vom Kopf in den Körper“ (Wien 2020)

WONNE – Was ist das für mich ?

Wie fühlt sich das jetzt an, nach dieser wunderbaren „Reise“ „VOM KOPF IN DEN KÖRPER“:

In meinem Herzen lacht ES und tanzt ES wieder voll Freude. Mein Herz und mein ganzer Körper ist so wohliglich weit und voll und strahlt wie schon lange nicht mehr.

Ein Lächeln hat sich wieder auf mein Gesicht gezaubert und lasst sich nicht mehr „ausschalten“.

Es ist als ob alle meine Zellen vibrieren voll Lebendigkeit. Ich fühle mich sicher und geborgen. Ich fühle mich so schön und sehe rund um mich Schönheit. Ich bin neugierig auf mein neues Leben.

DANKE, dass du uns (also mir und ES) so ein guter „Reiseleiter“ warst, der uns Raum für Raum eröffnet hat, der uns Sicherheit gegeben hat für das Entdecken des Neulands.

Alles Liebe 

Renata

Die Wonne brachte die Sonne zurück in mein Herz.
Nach jahrzehnter langer Gefühlsisolation war Selbstliebe gar kein Thema mehr für mich und wenn man sich selbst nicht liebt, kann man auch nicht lieben – Gefühle wie Freude, Spaß, Herzlichkeit und natürlich die Liebe waren einfach nicht vorhanden und wurden durch alle die Negativen ersetzt. Ein privater aber auch geschäftlicher Kollaps war die Folge und brachte mich zu einem absoluten Tiefpunkt in meinem Leben.
In diesem Seminar wurde man schon mit einer Umarmung, Herzlichkeit und Wärme begrüßt, dass sofort ein Vertrauen und eine gewisse Offenheit entstanden. Meine Ehrlichkeit betreffend meines Zustandes wurde sofort positiv aufgenommen und ich dazu ermutigt, mich fallen zu lassen um in mich einzutauchen, trotz der Gefahr des Scheiterns, denn auch dieses hat seinen Sinn und seine Berechtigung. Am 2ten Tag geschah beim Workshop Selbstliebe genau dieses, absolutes „Versagen“ etwas zu fühlen oder wahrzunehmen – sofort wurde ich von Ottokar und seinem Team aufgefangen und auch die anderen Teilnehmer standen mir bei – was für eine Gefühlslawine rollte da auf mich zu. Eine Transformation und Entwicklung setzte ein die ich niemals für möglich gehalten hätte,  es braucht dazu nur Mut, Offenheit und ein bisschen Risikofreude um die Schönheit der Berührung zu erfahren und die Liebe daraus entstehen zu lassen.  Dies Alles hat dazu geführt, dass ich am Ende des Seminars nicht nur die Sonne wieder in mein Herz lassen konnte, nein jetzt strahle ich auch von innen und kann mich zeigen wie ich wirklich bin.

Ich freue mich mit Dir und all den Anderen in Kontakt zu bleiben,
ich spüre, ich zeige mich, hab Lust aufs Hinfallen und ich liebe.

Bussi Roland

„Ich habe dieses Seminar gebucht, weil ich mich wieder mehr mit mir und meinem Körper verbinden wollte. Genau genommen: Um zu schauen, ob da überhaupt noch Leben drin steckt. Nach einer Trennung war ich nämlich nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich – von mir – getrennt. Nach der anfänglichen Unsicherheit, ob ich mich das trauen kann, weiß ich jetzt: Der Mut wurde allemal belohnt! 🙂 

Es war eine immens positive Stimmung. Super spannende Menschen. Pärchen, Einzelpersonen, Frauen wie Männer, bunt gemischt, alle offen und – jede/r für sich – sympathisch und liebenswert. Und Ottokar und „seine Engel“ haben einen Raum geöffnet, der uns ganz vertrauensvoll „das Neue“ erleben hat lassen. 

Ich habe bei der Anfangsfrage „Was ist Wonne für dich?“ geantwortet: „Voll sein!“ (Im Sinne von rund, aufgefüllt, satt). Und beendet habe ich den Workshop mit: 

Voll erhebender Energie

Voll lustiger Gespräche

Voll intensiver Eindrücke

Voll geborgener Gruppenenergie

Voll sinnlicher Berührungen

Voll berührender Momente

Voll viel neu Gelerntem und Gespürten 

Voll Geben und Nehmen

Voll positiver Offenheit/Nacktheit 

Voll Gaumenfreuden 

Voll sich zeigen 

Voll herzlich lachender Momente 

Voll positiv geladen und immer noch am vibrieren! 

Und der Gewissheit: Ja, dieser Körper lebt noch! 🙂 

Einfach voll – satt – schön!“

Petra